StartseiteKontaktImpressum
 

top-news ++ top-news ++ top-news ++ top-news

© allapen - Fotolia.com

Update: Neuer Internetauftritt im Aufbau.
Facebook: Bleiben Sie auf dem Laufenden und 'liken' uns.
Handwerk: Sprühdämmung - jetzt noch besser.

weitere news


Bestandsaufnahme

Gebäudeanalyse
© Franck Boston - Fotolia.com

Kostenlose Energieberatung und Objektanalyse
Gerne begutachten wir die gesamte Gebäudehülle Ihres Objektes vom Dach über die Fassade bis hin zum Keller.

Nach Ihren Wünschen, dem Bedarf des Objektes sowie nach wirtschaftichen Gesichtspunkten und Ihren finanziellen Möglichkeiten unterbreiten wir Ihnen im Anschluß daran diverse Angebote für die energetische Sanierung Ihrer Immobilie unter Berücksichtigung aktueller Förderprogramme und den gesetzlichen Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV).

weiter lesen...

Erfahren Sie auf den nächsten Seiten mehr über unsere Produkte und
Leistungen und fordern Sie Ihre persönliche Beratung noch heute an.


Dachdämmung

Dachdämmungen und Geschossdeckendämmungen
© arsdigital - Fotolia.com

Untersparren-, Zwischensparren- und Aufsparrendämmung
Eine Untersparrendämmung kommt hauptsächlich dann zum Tragen, wenn die Dacheindeckung noch intakt ist, die Räume unter den Dachschrägen nicht bewohnt sind und der Dämmraum zwischen den Sparren nicht genügend Platz für die gewünschte Dämmdicke bietet.

Die Zwischensparrendämmung kann nachträglich u. A. sogar im bewohnten Bereich mittels Dämmsäcke erfolgen, die man vom Dachboden aus zwischen den Sparren herunter führt und mit Zellulose ausbläst.

Wenn das Dach eh neu eingedeckt werden soll, dann eignet sich die Aufsparrendämmung besonders gut als Dämmvariante.

weiter lesen...


Fassadendämmung

WDVS mit Putz
© arsdigital - fotolia.com

Innendämmung, Kerndämmung und WDVS
Sehr oft wurden Gebäude - wie auch heute noch - mit 2-schaligem Mauerwerk gebaut. Zwischen den Schalen befindet in der Regel eine Luftschicht von 20 bis 120 mm, welche mühelos und kostengünstig mit einen Kerndämmstoff nachträglich im Einblasverfahren befüllt werden kann.


Wenn Ihre Fassade sanierungsbedürftig ist, dann lohnt sich die Investition in ein WDVS. Wenn Sie sich bereits für ein Wärmedämmverbundsystem entschieden haben, dann entscheiden Sie sich bitte nicht für das augenscheinlich günstigste sondern investieren ein wenig mehr für ein System der Premium-Hersteller - wie z. B. das weltweit erfolgreichste System "StoTherm Classic".

Doch nicht nur die Wahl des richtigen Systems verspricht den Erfolg, Sie benötigen auch den richtigen Handwerker, der sich eben genau darauf spezialisiert hat. Bedenken Sie, dass ein WDVS ein hochkomplexes System aus vielen Bestandteilen ist, welche vor Ort am Objekt zu einem System zusammengefügt wird.

weiter lesen...


Deckendämmung

Decken dämmen
© arsdigital - Fotolia.com

Kellerdecken-, Zwischendecken- und Geschossdeckendämmung
Das Dämmen der Kellerdecke amortisiert sich i.d.R. nach wenigen Jahren. Egal, ob sich hier ebenfalls eine Holzbalkenlage oder eine massive Betondecke befindet. Beide Konstruktionen sind i.d.R. nicht ausreichend gedämmt.

Auch wenn sich in einer Zwischendecke eine Hohlschicht befindet, sollte diese mit Dämmung befüllt werden, sonst geht sehr viel Wärme über diese Decke nach oben hin verloren.

Oft lokalisiert man Hohlschichten in Kehlbalkenlagen von Geschossdecken, welche nachträglich z. B. mit Zellulose oder Mineralwolle gedämmt werden können. Auch massive Decken aus Beton können problemlos nachträglich gedämmt werden. Das Dämmen der obersten Geschossdecke ist eines der wirtschaftlichsten Dämmmaßnahmen überhaupt - selbst wenn sich dort schon ein paar Zentimeter Dämmung befinden.

weiter lesen...


Bauelemente

Fenster aussuchen
© arsdigital - Fotolia.com

Kunststofffenster-, Holz- und Aluminium-Fenster
Zu einer neuen Fassade gehören oftmals auch neue Fenster aber zu neuen Fenstern sollte grundsätzlich eine Dämmung der Fassade vorgenommen werden, da es ansonsten oft zu Tauwasserausfall kommt, der das Entstehen von Schimmel begünstigt. Eben aus diesem Grunde schreibt die EnEV dem Bauherrn vor, dass er nach dem Austausch sämtilcher Fenster ein Lüftungskonzept erstellen lassen muss.


weiter lesen...

Erfahren Sie auf den nächsten Seiten mehr über unsere Produkte und
Leistungen und fordern Sie Ihre persönliche Beratung noch heute an.


  • WDVS-Klinkeroptik
  • WDVS-Putzoptik

Bitte schauen Sie sich um...

und verschaffen sich einen Überblick darüber, wer wir sind, über unsere Produkte, unsere Leistungen sowie unsere Referenzen.


[GoogleAnalytics]